zur Startseite
Medienpädagogik  Projekte  Filme  Links
 
 

Profil
Kontakt

 

Start eines Videoprojekts in der Villa Pelikan (Berlin/Marzahn- Hellersdorf)

Thomas Engler (40)

Seit Abschluss meines Studiums als Dipl. Sozialarbeiter (1996) in Frankfurt a.M. bin ich in Berlin für unterschiedliche Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit tätig. Dabei verlagerte sich u.a. durch meine Tätigkeit beim AK Medienpädagogik (1999-2000) mein Schwerpunkt von der Offenen Kinder- und Jugendarbeit auf die Medienpädagogische Projektarbeit.

Als freiberuflicher Medienpädagoge arbeite ich seit dieser Zeit hauptsächlich im Video-, aber auch im Computer- und Internetbereich für verschiedene Träger und Schulen. So konnte ich umfangreiche Erfahrungen in der Konzeption und Leitung medienpädagogischer Projekte sammeln.

Um mein Angebot und meine Kompetenzen zu erweitern absolvierte ich 2002/2003 eine einjährige Weiterbildung zum „Contentmanager Neue Medien“ (L4). Kontinuierlich nahm ich in den letzten Jahren an Fortbildungsseminaren des Offenen Kanal Berlin (OKB) teil, mit dem ich auch bei der Durchführung von Projekten, bspw. bei der Produktion von Fernsehsendungen, eng kooperiere.

Inhaltliche Schwerpunkte meiner Projekte sind die präventive Arbeit gegen Rechtsextremismus und die interkulturelle Jugendarbeit. Begleitend dazu nahm ich 2004 an Fortbildungen zum Anti-Bias-Ansatz teil. Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Berufsorientierung für Jugendliche.

Derzeit bin ich hauptsächlich für Plan B (Berufsorientierung für Jugendliche ohne Schulabschluss) / FiPP e.V. tätig. Daneben arbeite ich an verschiedenen medienpädagogischen Projekten, u.a. für Courage gegen Fremdenhass e.V.

Kentnissse:

Adobe Premiere, Adobe Encore DVD, Adobe Photoshop, Final Cut, HTML, Dreamweaver, Joomla, Cubase, Microsoft Office,...

Sollten sie Interesse an einem ausführlichen Lebenslauf haben, genügt eine email.